Kartoffelbrot

Seit langem überlegen wir, mal ein eigenes Brot zu backen. Aber welches? Dinkel-, Vollkorn-, Weizenmischbrot?
Kartoffelbrot! Ja, das schmeckt doch so gut mit Nutella oder Erdbeer-Marmelade!

Aber welches der vielen Rezepte ist gut? Eins mit Kartoffel-Püree-Pulver? Neeeee, das lässt der Stolz nicht zu! Wenn müssen es frische Pellkartoffeln sein. Dann mal los:

500 gr Kartoffeln (geschälte Pellkartoffeln)
1 Kg Weizenmehl Typ 1050
200 gr Natur-Joghurt
1 Würfel Hefe
2 Teelöffel Salz
etwas Wasser

Zuerst die Kartoffeln als Pellkartoffeln abkochen, auskühlen lassen und schälen.

Die Hefe in der Rührschüssel zerbröseln und das Salz draufgeben, damit sie sich verflüssigt. Wer es nicht zu „hefig“ mag, nimmt einfach 3/4 vom Hefewürfel, das reicht auch.
Die Kartoffeln zerdrücken oder klein würfeln und ebenfalls in die Rührschüssel geben. Den Natur-Joghurt dazu und das Mehl drübersieben.
Nun alles verkneten. Dabei so viel Wasser zugeben, dass der Teig elastisch wir, aber nicht am Schüsselrand kleben bleibt.
Die Wassermenge lässt sich leider nicht pauschalisieren, da die Kartoffeln unterschiedlich viel Flüssigkeit mit einbringen.

Den Teig nun 1 Stunde zugedeckt lassen, wodurch er sich deutlich vergrößert.
Anschließend einen Laib aus dem Teig formen und ihn erneut ca. 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Den Backofen auf 250° Ober/Unterhitze vorheizen und den laib auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech in die Mitte des Backofens schieben. Vor dem Schließen den Laib kurz mit etwas Wasser besprühen.

Nach 5 Minuten die Hitze auf 230° reduzieren. Nach weiteren 10 Minuten runter auf 200° gehen und das Brot ca. 45 Minuten zuende backen.
Wenn das Brot fertig ist, den Laib wieder leicht mit Wasser besprühen und ihn auskühlen lassen.

Guten Appetitt und gutes Gelingen wünschen,

Lars & Andre.

IMG_3727

Die Zutaten

IMG_3732

Der aufgegange Laib….bei der Teigmasse kam meine Küchenmaschine an ihre Grenzen ;-)

IMG_3733

Frisch aus dem Ofen

IMG_3739

Lecker! Das wird wiederholt!

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *