Nutella Cheesecake

Dieses Rezept haben wir auf Donal Skehan’s Blog gesehen; ein irischer Food-Blogger und eines unserer Vorbilder.
Ein Oreo-Keks-Boden, Nutella in der Füllung…das schreit förmlich „Back mich jetzt endlich!“.
Da lassen wir uns natürlich nicht zweimal bitten 😉

IMG_3586

Auf geht’s

Für den Boden:
300g Oreo-Kekse
100g Butter

Für die Füllung:
600g Frischkäse
3 Eier (Größe M)
120g Zucker
etwas Bourbon-Vanillezucker
75ml Sahne

4 Eßl. Nutella

Zuerst die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand etwas einfetten.
Während die Butter in einem Topf langsam bei niedriger Stufe auf dem Herd schmilzt, die Oreo-Kekse in der Küchenmaschine fast pulverisieren; die Butter dazugießen und kurz untermixen.
Dann alles in die Springform geben, mit einem Spachtel geradeziehen und festdrücken. Nun für 15 Minuten bei 180° Ober- und Unterhitze in den Backofen.
Nach der Backzeit die Form aus dem Ofen holen und etwas ankühlen lassen.

Den Frischkäse mit Eiern, Zucker, Bourbon-Vanillezucker und ca. 50ml Sahne zu einer glatten Creme verrühren.
3/4 der Creme auf den Oreo-Boden geben und gut verteilen.
Die restliche Masse mit Nutella und der übrigen Sahne glatt verrühren. Mit einem Löffel die Nutella-Masse auf die helle Creme geben und nur grob unterziehen, damit ein Muster entsteht.
Den Kuchen wieder in den Ofen geben und für ca. 35 Minuten weiter backen.
Wenn sich in der Mitte kleine Blasen bilden, ist der Kuchen fertig.
Nun langsam auskühlen lassen, damit keine großen Risse in der Füllung entstehen.

Et violà: fertig! Nun heißt es genießen :-)

Viel Spaß dabei wünschen,

Lars & Andre

IMG_3591

Oreo-Kekse in den Mixer

IMG_3595

Zerkleinern…

IMG_3601

…die flüssige Butter dazu undkurz untermixen

IMG_3616

Die Masse in die Springform und festdrücken

IMG_3629

Die Zutaten ohne Nutella vermischen…

IMG_3636

…bis daraus eine leckere Creme wird

IMG_3647

3/4 der Creme auf den Oreo-Boden streichen

IMG_3654

Die Nutella der restlichen Creme unterziehen…

IMG_3668

…und ab damit auf die helle Creme

IMG_3673

Grob unterziehen, damit ein Muster entsteht

IMG_3678

Backen und nach dem Abkühlen:

IMG_3683

FUTTERN! Yummy.

 

 

 

6 thoughts on “Nutella Cheesecake

  1. Hallo Lars,

    Ich mal wieder 😉 find ich ja interessant, dass man die Oreos mit der Creme für den Boden nimmt… *wunder*

    Den Donal sehen wir auch wirklich gerne, wir haben immer gern im irischen TV seine Sendung gesehen und wo immer er mal in Kochsendungen kam,auch mal in Masterchef Junior im britischen TV. Habt ihr euch ein gutes Vorbild ausgesucht 😉

    Wusste gar nicht, dass r auch einen Blog hat XD danke für den Link!

    Liebe Grüße, Moni :-)

    • Hej Moni :-)
      Danke dir. Das mit dem Oreo-Boden war uns auch neu und wir mussten es daher gleich testen. Und wir werden es difinitv wiederholen 😉
      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Lars.

    • Hej Moni,

      die Oreo-Kekse bilden nach dem Mixen den Boden. Dieser bleibt nach dem Backen voll intakt und schmeckt auch wie die Oreos 😉

      Liebe Grüße, Lars.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *